Solar

Nutzen Sie die kostenlos verfügbare Sonnen-Energie! Sie profitieren von umfangreichen Födermaßnahmen, sparen Energiekosten und schonen die Umwelt!

photovoltaikanlage

Solarthermie und Photovoltaik

Wärmeenergie und sauberer Strom aus kostenlosen Sonnenstrahlen

Der Begriff Solaranlage fasst die unterschiedlichen Technologien der zur Stromerzeugung eingesetzten Photovoltaik und der Solarthermie zusammen. Letztere ermöglicht es, das Gebäude mit der für das Brauchwasser und die Heizung notwendigen Wärme zu versorgen. Beide Verfahren gehören zu den klassischen Quellen der erneuerbaren, umweltgerechten und deshalb staatlich geförderten Energieerzeugung. Sie spielen unverändert eine entscheidende Rolle für das Erreichen der hierzulande angestrebten Klimaziele.

Überall um Schönberg, im Schönberger Land, in der Lübecker Bucht von Travemünde bis nach Haffkrug beraten Sie die Experten der TLB Haustechnik GmbH gerne. Wir erläutern Ihnen die Einzelheiten und beantworten alle Fragen zu den Chancen, die eine moderne Solaranlage eröffnet.

Die Funktionsweise einer Solaranlage

- umweltfreundlich und autonom

Bei der Solarthermie erhitzen Flachkollektoren und Vakuumröhren, die aus mehreren Solarzellen bestehen, mithilfe von Sonnenenergie eine frostgeschützte Flüssigkeit. Diese wiederum transportiert die von Reglern gesteuerte Pumpe mit Temperaturen von bis zu 90 Grad Celsius zu einem Speicher. Über den Wärmetauscher versorgt sie von dort die Heizungsanlage im Gebäude und gelangt abgekühlt in einem Kreislauf zurück zu den Kollektoren. Bei vollständig aufgeheizten Wärmespeichern und nicht vorhandener Sonne schaltet sich die Solarkreispumpe ab, um Strom zu sparen. Die Art der verwendeten Speichersysteme richtet sich nach der Nutzung – ausschließlich zum Erwärmen von Brauchwasser oder als zusätzliche Heizungsunterstützung.

Die bei der Photovoltaikanlage meist auf dem Dach eingesetzten Module erzeugen im Unterschied zur Solarthermie einen Gleichstrom. Vor Ort zu Wechselstrom umgewandelt deckt er erhebliche Teile des Eigenbedarfs an Elektrizität im Haus. Insbesondere die stetig zunehmende Elektromobilität und die für das Laden von Fahrzeugen notwendigen Wallboxen erhöhen die Wirtschaftlichkeit der Anlagen weiter. Richtig dimensionierte, immer leistungsfähigere sowie staatlich geförderte PV-Speicher erlauben es, den selbst erzeugten Sonnenstrom später zu verbrauchen. Alternativ speisen Sie überschüssige Mengen gegen ein Entgelt in das öffentliche Netz ein.

Die Experten von der TLB Haustechnik GmbH informieren Sie gerne zu den Details und die aufgrund steigender Energiepreise wachsende Attraktivität der Solarenergie. Meist lohnt es sich, die bewährte Technologie mit anderen Energieträgern zu kombinieren. So eignet sich beispielsweise Solarthermie im Rahmen einer Hybridheizung als klimaneutrale Ergänzung zu Pellets, Gas oder einer Wärmepumpe.

solaranlage
vaillant-solar

Staatliche Förderprogramme

Nutzen Sie die individuelle Beratung durch den Fachbetrieb!

Nicht nur nach Süden ausgerichtete Dächer frei stehender Häuser versprechen bei Solarthermie- und Photovoltaikanlagen hohe Wirkungsgrade. Meist finden sich überall sinnvolle Alternativen zur Installation entsprechender der Module. Dafür kommen Garagen, Carports, Wintergärten, andere Anbauten und passende Giebelflächen ebenso in Betracht. Auf Winkelgestellen befestigte Kollektoren spenden Schatten auf Ihrer Terrasse oder schützen die Fassade des Hauses. Eine gezielt für jeden konkreten Einzelfall zweckmäßige und unverbindliche Beratung durch den Fachbetrieb verschafft schnell Klarheit, welche Chancen Ihnen die Anlagen bieten.

Zur Finanzierung tragen staatliche Stellen mit unterschiedlichen Fördermaßnahmen bei. Neben seit 2022 durch den Gesetzgeber verbesserten Konditionen beim Betrieb unterstützt Sie die Kreditanstalt für den Wiederaufbau (KfW) mit lukrativen Programmen. Nach der Kontaktaufnahme zeigen wir Ihnen gerne, wie Sie die vorhandenen Möglichkeiten optimal nutzen.